23.10.2017

Nano-Technologie, Platin und Mineralien für den besten Schlaf

- Regenerations-Spezialist VENEX eröffnet in Q 6 Q 7 ersten europäischen Concept Store
- Jüngste Kooperation: Deutsche Eishockey-Nationalmannschaft regeneriert mit VENEX
- Die Mission von Erfinder Hideki Katano lautet: „Genki (munter sein) für jedermann“

Entspannung in der Nacht, kraftvoll in den Tag: In Japan ist die VENEX-Regenerationsbekleidung seit Jahren ein Renner. Mehr als drei Millionen Einheiten wurden bereits verkauft, Prominente aus Sport, Showbusiness und Wirtschaft tragen VENEX. Die Revolution der Regeneration für jedermann geht in Deutschland von Q 6 Q 7 Mannheim - Das Quartier. aus. Hier eröffnet VENEX am Donnerstag [26.10.2017] seinen ersten Concept Store in Europa, der auch gleichzeitig „Hauptquartier“ ist, um den Regenerationsmarkt in Europa zu entwickeln und sich als führende Marke zu etablieren.

Gegründet wurde VENEX vor zwölf Jahren in Japan. Die Mission der Gründer hat sich seitdem nicht verändert: Hideki Katano, Taichi Nakamura und Shigenobu Hoshi möchten „Genki“ – japanisch für „munter sein“ – jedermann ermöglichen. „In Japan war damals um Nano-Technologie geradezu ein Hype ausgebrochen“, erläutert Hideki Katano. „Das brachte uns schnell auf die positiven Eigenschaften von Platin-Nano-Partikeln. Wir testeten und testeten. Mit der Kombination von Platin-Partikeln und einem Mineral-Mix erzielten wir dann endlich das gewünschte Ergebnis.“

Und so funktioniert V-TEX®, die „magische“ Faser, die in VENEX-Regenerationsbekleidung verwebt ist: Ausgehend von V-TEX® wird über die Rezeptoren der Haupt ein Signal an das Gehirn gesendet, die Blutgefäße zu erweitern und den „Ruhenerv“ Parasympathikus zu aktivieren. So wird im Ruhezustand der Erholungsprozess des Körpers unterstützt.

Der ISPO-Award in Gold als Funktionsfaser anlässlich der Internationalen Fachmesse für Sportartikel und Sportmode in München – die größte Messe dieser Art weltweit – machte VENEX bei Branchen-Insidern in Deutschland bekannt, führte letztlich zu Kooperationen mit dem Deutschen Schwimm-Verband und auch dem Team Tokio der Metropolregion Rhein-Neckar. Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft wird pünktlich zum Concept-Store-Opening einen Kooperationsvertrag unterzeichnen.

Dass der Concept Store in der Metropolregion Rhein-Neckar eröffnet würde, war geradezu eine natürliche Folge der intensiven Zusammenarbeit mit dem Team Tokio der Metropolregion. VENEX widmet sich hier der ganzheitlichen Stressbewältigung. Mit professioneller Physiotherapie und der gesamten VENEX Life Science Produktwelt hilft das VENEX-Team jedem Besucher dabei, anschließend von ganzem Herzen sagen zu können: „Ich fühl mich Genki – putzmunter!“

„Wir wollten nicht einfach einen Store eröffnen, in dem wir unsere Produkte verkaufen“, erläutert Frank Schneider, Mitglied der Geschäftsleitung von VENEX Europe. „Im Q 6 Q 7 in Mannheim sollte eine Erlebniswelt geschaffen werden für körperliche und geistige Erholung, neue Energie und mehr Leistung auf effektive japanische Art – wissenschaftlich belegt.“ Gemeinsam mit dem bekannten Sport-Physiotherapeuten Michael Halter, der seine Praxis im Hofgut Langenzell in Wiesenbach bei Heidelberg hat, wurde das Konzept entwickelt.

Die Physiotherapie spielt – neben der VENEX Life Science Produktwelt – eine tragende Rolle im VENEX Concept Store. Entsprechend werden diesem Thema künftig auch zahlreiche Veranstaltungen gewidmet sein. VENEX Event-Manager Dennis Lisek: „Ein Physiotherapeut kann die Wirkungsweise von VENEX natürlich am besten erklären, aber auch direkt Anwendungen durchführen.“

Los geht's für das Publikum aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar am 26.10.2017: „An diesem Tag öffnen wir den VENEX Concept Store für jedermann. Bis 30.10.2017 werden wir unsere Gäste mit verschiedenen Aktionen überraschen – nicht nur auf unserer eigenen Fläche gegenüber von Fitness First, sondern im gesamten Quartier.“

Auch danach lohnt es sich, immer mal wieder einen Blick auf den VENEX-Veranstaltungskalender auf venex.de zu werfen: Bis Weihnachten werden wöchentlich Spitzensportler und Trainer bei VENEX vorbeischauen – mal für eine Autogrammstunde, mal um sich die VENEX-Welt vor Publikum vorführen zu lassen.

 

Über VENEX

Hideki Katano, Taichi Nakamura und Shigenobu Hoshi gründeten 2005 die Firma VENEX (eine Wortschöpfung aus creatiVE NEXt) mit dem Ziel der natürlichen Stressbewältigung und schnellen Regeneration des Körpers.

Die speziell entwickelte und patentierte Regenerationsfaser V-TEX® besteht aus einem Gemisch aus Platin und Industriediamanten.

Durch Stimulation eines bestimmten Hautrezeptors wird der Parasympathikus (Ruhe-Nerv) aktiviert. Eine daraus resultierende erhöhte Blutzirkulation entspannt so die Muskulatur und stärkt das Immunsystem.

Mehr Informationen unter www.venex.de.


|
Q 6 Q 7- Informationsbüro

Ihr Kontakt für Fragen und Anliegen

So sieht hier die Zukunft aus

Das neue Stadtquartier schon jetzt entdecken!