29.09.2017

Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. feiert 1. Geburtstag OB Dr. Kurz: „Kaum zu glauben wie schnell ein Jahr verging“

- Zum Auftakt: Riesen-Eistorte der Eismanufaktur Fontanella für alle Q 6 Q 7-Kunden
- Oberbürgermeister Dr. Kurz, Achim Ihrig und Hendrik Hoffmann machen „den ersten Schnitt“
- Aktionstage gehen noch bis 2. Oktober – Sonntag ist verkaufsoffen

Eisig-lecker startete Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. gestern in das lange Wochenende zum 1. Geburtstag. Mit dem Anschnitt einer zehn Meter langen Riesen-Eistorte aus dem Hause Fontanella gaben Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, Achim Ihrig, Mitglied der Geschäftsleitung der DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe, die über ihre CRM – Center & Retail Management GmbH das Quartier betreibt, sowie CRM-Geschäftsführer Hendrik Hoffmann den Startschuss für jede Menge Shopping-Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie – vom Midnight-Shopping am gleichen Abend über spektakuläre Gondelfahrten hoch über Mannheims Dächer und den verkaufsoffenen Sonntag bis hin zum tollen Programm für die ganze Familie, das bis einschließlich Montag, dem „Brückentag“ am 02.10.2017 dauert.

Bei den Ansprachen sorgte die Eistorte für ein wenig Zeitdruck, wie Hendrik Hoffmann schmunzelnd bemerkte. Sie sollte schließlich nicht schon vor dem Anschnitt schmelzen. Hoffmanns Dank galt mit Rückblick auf die vergangenen erfolgreichen zwölf Monate allen, die dazu beigetragen hatten, von den Store-Betreibern über sein Team bis hin zu den Verantwortlichen bei der Stadtverwaltung Mannheim.

Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz war gerne zu den Feierlichkeiten zum 1. Geburtstag gekommen: „Unglaublich, wie schnell dieses Jahr vergangen ist. Es fühlt sich an, als wäre die Eröffnung erst vor ein paar Wochen gewesen. Ich gratuliere ganz herzlich dazu, was hier gelungen ist.“ Dabei erinnerte er daran, wie die Quadrate Q 6 und Q 7 aussahen, bevor dort das Stadtquartier entstand. „Es lohnt sich, nochmal einen Blick auf die alten Bilder zu werfen.“

Oberbürgermeister Dr. Kurz lobte das gesamte Angebot von Q 6 Q 7, von den gastronomischen Angeboten und dem Radisson Blu Hotel, Mannheim über die Roof-Bar, die sich zu einem neuen Lieblingsort in Mannheim entwickelt habe bis hin zum Ärztehaus und Fitness Center. „All das ist jenseits des Einzelhandelsangebots ebenfalls erfolgreich entstanden. Hier etwas von Mannheimern für Mannheimer zu erschaffen, das ist Ihnen vorzüglich gelungen.“

Dr. Kurz gab aber auch zu bedenken, dass die Bauzeit und auch das erste Jahr kein einfaches gewesen seien: „Es gab noch Baumaßnahmen um das Quartier herum und dann natürlich den Umbau der Planken für rund 30 Millionen Euro – eine zukunftsweisende Investition, die aber natürlich mit Belastungen verbunden ist.“ Trotz der Einschränkungen würden aber alle Indikatoren in eine positive Richtung zeigen.

Achim Ihrig berichtete, wie sehr die gesamte Familie, die hinter der DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe steht, sich über das bisher erreichte freue. „Das Stadtquartier Q 6 Q 7 ist jetzt ein Jahr alt und damit noch weit vom Erwachsensein entfernt. Es ist also noch Luft nach oben.“ Entsprechend werde man weiter daran arbeiten, das Angebot für die Mannheimer und die Gäste aus der Metropolregion Rhein-Neckar kontinuierlich zu verbessern. So verwies er etwa auf die Außenbestuhlung des Café BRUE, die man erst kürzlich – auch mit Unterstützung der Stadt Mannheim – aufbauen konnte und die bereits sehr gut angenommen werde.

Gemeinsam mit Dario Fontanella, Chef der gleichnamigen Eismanufaktur, schnitten Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, Hendrik Hoffmann und Achim Ihrig die zehn Meter lange Eistorte an, bevor sie einen kleinen Rundgang durchs Quartier machten, um bei „Hometown Glory“ im 1. OG in Q 6 vorbeizuschauen, wo junge Mannheimer Labels und die MADE Designtage noch bis 2. Oktober auf einer Fläche von 500 Quadratmetern zusammentreffen und die geballte Kreativität junger Mannheimer Marken aus den Bereichen Mode, Beauty, Schmuck, Interieur-Design sowie Food & Drinks zeigen. Dort traf er auch die Mannschaft der Rhein-Neckar Löwen, die mit Jeans des Mannheimer Labels „Goldgarn“ ausgestattet wurden und anschließend vor dem „Whistle“ Fanshop fleißig Autogramme schrieben.

Zudem ließ es sich Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz nicht nehmen, in die Spezial-Gondel zu steigen, um einen Blick über das Quartier und „sein“ sonniges Mannheim zu wagen.

Top-Angebote gibt es noch bis 2. Oktober in den Shops und in der Gastronomie – mit Preisnachlässen bis zu 50 Prozent und Gratis-Zugaben. Gäste können sich in der Picture People Geburtstags-Fotobox mit ihren Lieben fotografieren und erhalten das Foto kostenlos zum Mitnehmen. Darüber hinaus werden auch die Neueröffnungen der Stores eyes + more, Fisher's Sweet Shop, Mango, Milka und Søstrene Grene gefeiert. Der Sonntag ist verkaufsoffen und lockt mit einem tollen Programm für die ganze Familie.

Die Kunden sind eingeladen, einen abwechslungsreichen Shopping-Tag zu genießen mit der Esprit Trio Marching-Band, DJ Markus Wahl, Karikaturistin Lucy Hobrecht, Zauberer Steffen Nägele und vielem mehr. Bei der Q 6 Q 7
Gondelfahrt erleben Sie am Freitag und Samstag den Blick auf Mannheim und das Quartier aus 50 Metern Höhe. Den Tag rundet das Große Midnight Shopping ab: Die Stores haben bis 24 Uhr geöffnet. An allen Aktionstagen schenkt Q 6 Q 7 seinen Kunden die 2. Stunde Parken im B+B Parkhaus des Quartiers.

Am Samstag begleitet Sänger und Pianist Dario Karkovic die Kunden musikalisch durch ihren Shopping Tag im Quartier. Auch die Spezial-Gondel ist wieder im Einsatz.

Der verkaufsoffene Sonntag lockt von 13 bis 18 Uhr mit buntem Kinder- und Familienprogramm – darunter Kinderschminken, Ballonkünstler, ein Kinderkarussell und unterhaltsame Action auf dem Münzplatz. Die Gastronomie im Basement – DIE KÜCHE, Emma Wolf und Stullenküche – ist bereits ab 12 Uhr geöffnet.

Alle Informationen finden Sie auch unter www.q6q7.de und auf Facebook unter www.facebook.com/Q6Q7.Mannheim.

 

Info Q 6 Q 7

Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. bietet über 65 Marken von Fashion bis Food auf drei Ebenen zum Shoppen und genießen. Q 6 Q 7 Mannheim verbindet einzigartige Shopping-Erlebnisse mit komfortablem Wohnen (85 Wohnungen), Arbeiten, Gesundheit und einem Fitness First Platinum Swim Club sowie dem Radisson Blu Hotel, Mannheim – mit 229 Zimmern sowie der Roof Bar mit einem atemberaubenden Blick über Mannheim.

Das Quartier Q 6 Q 7 gehört zum Portfolio eines von BMO Real Estate Partners Deutschland verwalteten Immobilien-Spezial-AIF, in den institutionelle Anleger aus Deutschland investiert haben. Architektur und Design des Stadtquartiers stammen von blocher partners, die von der DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe (D&S) als Projektentwickler und Bauherr mit der Planung des Quartiers beauftragt worden waren. Mit dem Betrieb des Quartiers hat BMO gleich mehrere Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich der D&S Unternehmensgruppe betraut. So liegt das federführende Quartiersmanagement bei der CRM – Center & Retail Management GmbH, das Facility und Property Management in den Händen des D&S Gebäudemanagements und der ACCURATA Immobilienverwaltung. Das Radisson Blu Hotel, Mannheim wird zudem von der D&S-Tochtergesellschaft ARIVA Hotel GmbH betrieben.

Die Shops in der Mall haben von Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet, REWE von 8 bis 22 Uhr und dm von 8 bis 20 Uhr.

Direkt im Stadtquartier befinden sich über 1.300 Parkplätze. Die Tiefgarage ist durchgehend geöffnet. Auf allen Ebenen befinden sich Familien- bzw. Behindertenplätze sowie E-Tankstellen. Jeder Stellplatz ist mit einer LED-Anzeige ausgestattet. Grün leuchtende LED-Anzeigen kennzeichnen die noch freien Stellplätze. Die Behindertenplätze sind durch eine blau leuchtende LED-Anzeige gekennzeichnet.

Mehr Informationen im Internet unter www.q6q7.de.


|
Q 6 Q 7- Informationsbüro

Ihr Kontakt für Fragen und Anliegen

So sieht hier die Zukunft aus

Das neue Stadtquartier schon jetzt entdecken!