29.06.2017

Lila-lecker und weltbekannt: Noch mehr neue Marken ziehen ins Q 6 Q 7

· Elf neue Stores ergänzen das vielseitige Angebot in Q 6 Q 7 Mannheim
· Q 6 Q 7 wird auch Paradies für Naschkatzen, Fitness-Eldorado und Mode-Kreativ-Zentrum
· Quartier-Chef Hendrik Hoffmann: „Ein vielseitiges Shopping-Erlebnis– Versprechen gehalten“

Nicht nur die lila Kuh zieht in Q 6 Q 7 ein und macht das Quartier zum Paradies für Naschkatzen. Mit elf neuen, zusätzlichen Stores startet Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. in die zweite Jahreshälfte. Mit dem Milka Store eröffnet eine weltbekannte Schokomarke und der Traum für Schleckermäulchen. Wem das nicht genug Süßigkeiten sind, der kann in Fisher’s Sweet Shop weiternaschen. Wettkampf und Spannung stehen auf der Tageskarte der „WHISTLE – Great Sports - Fine Food“ Sportsbar von Daniel Hopp (Foto / Rendering: hkp). Wer sich beim Sport gerne aktiv verausgabt, findet bei VENEX die richtige Regenerationsbekleidung und zudem physiotherapeutische Beratung. Søstrene Grene kreiert ab Ende September in Q 6 Q 7 eine Welt für das Behagliche. Das Mannheimer Gründerzentrum TEXTILEREI eröffnet in Q 6 Q 7 inzwischen den zweiten Start-up Store für Mode und Kunst. Auch der Optiker „eyes + more“ versteht sich als Mode-Unternehmen. Diese Fashion-Vielfalt in Q 6 Q 7 wird künftig noch durch Mango und Park Avenue bereichert. Die renommierte Wäschemarke Hunkemöller hat ihren Store in Q 6 Q 7 gerade eröffnet. „Wir haben den Mannheimern ein Shopping-Angebot auf hohem Niveau versprochen, das zudem auch abwechslungsreicher ist als anderswo“, so Hendrik Hoffmann, Geschäftsführer der CRM – Center und Retail Management GmbH, einer DIRINGER & SCHEIDEL-Tochterfirma, die für Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. im Auftrag des Eigentümers, einem von BMO Real Estate Partners Deutschland verwalteten Immobilienfonds, das Center Management übernimmt: „Wir haben Wort gehalten!“

Die vielseitige und überraschende Abwechslung steckt Q 6 Q 7 in den Genen. Deshalb werden für so genannte Pop-up-Stores eigens Flächen freigehalten, auf denen interessante Marken für einige Monate ihre außergewöhnlichen Konzepte präsentieren, wie zuletzt etwa das „POMPÖÖS“ von Mode-Glamour-Zar Harald Glööckler. „In den nächsten zwei Monaten setzen wir da noch eine ordentliche Portion ,Mannheim‘ drauf,“ freut sich Hendrik Hoffmann. „Gemeinsam mit dem Gründerzentrum TEXTILEREI stellen wir – neben dem bereits geöffneten Store der Labels Goldgarn, Liebesglück und Schuhwerk – eine zweite Fläche für Mannheimer Mode- und Kunst-Start-ups zur Verfügung. Auf dieser präsentieren sich bis Ende August sechs aufstrebende Designer und Kunst-Profis in Q 6 Q 7.“

TEXTILEREI-Community-Manager Nico Hoffmeister hat schon klare Vorstellungen: „Die Kunden von Q 6 Q 7 werden außergewöhnliche Produkte aus den Bereichen Interieur, Mode und Accessoires vorfinden. Darüber hinaus wird eine Kunstagentur Skulpturen und Gemälde anbieten.“ Ein Portfolio, das zu Mannheim passt.

Die Mode bildet natürlich auch mit renommierten etablierten Marken den großen Schwerpunkt in Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier.

Hunkemöller hat als internationale Wäsche-Marke für BHs, Slips, Bademode und Nachtwäsche, aber auch für Sportives und Accessoires, ihren Store in Q 6 Q 7 bereits vor einigen Wochen eröffnet. Erhältlich sind dort alle Hunkemöller-Kollektionen, unter anderem Lingerie, Beachwear, Homewear und die Linie HKMX.

„Dress for Success“ ist das Motto von Park Avenue, der deutschen Premium-Marke für hochwertige Herren-Businessmode, die am 8. Juli in Q 6 Q 7 ihre Türen öffnet. Das Angebot richtet sich besonders an anspruchsvolle Männer, die auch im Business-Alltag durch Stilbewusstsein punkten wollen. Benannt wurde Park Avenue nach der berühmten New Yorker Businessmeile; der Glanz, die Kreativität und das exklusive Leben des „Big Apple“ spiegeln sich in den Kollektionen wider.

Die Modekette Mango wird im Herbst einen Store im Quartier Q 6 Q 7 Mannheim mit einer Fläche von über 400 Quadratmetern eröffnen. Dieser orientiert sich in Auftreten und Erscheinungsbild an dem neuesten Store-Konzept, das gerade in Hamburg realisiert wurde.

Das Konzept von Søstrene Grene ist, mit Interieur und Deko-Artikeln eine spezielle Atmosphäre zu schaffen, eine Oase, die den Kunden die Möglichkeit gibt, eine Pause vom hektischen Alltag zu nehmen. Søstrene Grene kreiert ab Ende September auch in Q 6 Q 7 eine Welt mit Platz für jeden, eine Welt in der die Kreativität gefördert wird und jeder fündig wird.

Für den Mannheimer Durchblick sorgt ab Mitte September eyes + more, der etwas andere Optiker! In Q 6 Q 7 wird das ursprünglich aus den Niederlanden stammende Unternehmen mit modernen und zugleich erschwinglichen Brillen modisch neue Maßstäbe setzen: „Wir sind ein Modeunternehmen und halten für Sie stets die neusten Trends und Brillenmodelle bereit. Denn für uns ist eine Brille mehr als eine Sehhilfe. Sie ist ein Modestatement, mit dem wir jeden Tag unseren individuellen Stil betonen.“

VENEX, japanischer Spezialist für HighTech-Regenerationsbekleidung, eröffnet Mitte Oktober auf 200 Quadratmetern in Q 6 Q 7 seinen ersten Konzeptstore in Deutschland. Für Mannheim hat sich VENEX wegen der zentralen Lage, dem hohen Kreativpotential und dem hochklassigen, wachsenden Umfeld für Sportler entschieden. Im Quartier wird VENEX die Waren in Form eines innovativen Showrooms mit situativer Produktdarstellung präsentieren. In zusätzlichen Behandlungsräumen machen Physiotherapeuten die Wirkung der VENEX Therapieprodukte für die Kunden erfahrbar und beraten diese. Weiteres Feature: Der Powernappingbereich, um etwa während der Mittagspause neue Kraft für die anstehenden Herausforderungen des Alltags zu tanken.

Mit dem „WHISTLE – Great Sports - Fine Food“ wird im August auf 400 Quadratmetern ein innovatives und außergewöhnliches Sportsbar-Konzept verwirklicht: Spitzensport in außergewöhnlicher Bildqualität, leckeres Essen und ein ausgefallenes Getränkeangebot. Auf insgesamt 20 Bildschirmen bekommen Sportbegeisterte jede Menge Livesport zu sehen. Fußball, Eishockey, Handball, Golf und vieles mehr. Natürlich werden sämtliche Spiele der Adler Mannheim und der Rhein-Neckar Löwen live übertragen. Dazu warten selbstgemachte Limonaden, Craft- und internationale Biere sowie Softdrinks auf die Gäste. „Der Mix aus hochwertigem American Food mit regionalen Produkten und der Möglichkeit, Sportevents über hochmoderne 4K-Projektionen zu zeigen, eingebettet in ein modernes, persönliches und gemütliches Ambiente, das wird überzeugen“, so Daniel Hopp, Geschäftsführer der WHISTLE Sportsbar GmbH.

Fisher’s Sweet Shop – der erste Store überhaupt in Deutschland – ist die neue Adresse für alle Fans von Süßwaren, Snacks und Lifestyle-Produkten aus den USA und aller Welt – vom Schokoladen-Riegel über Chips bis hin zu Hard Candy. Fast 250 süße, saure und Snack-Artikel werden ab Juli / August die Schleckermäulchen aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar begeistern. Eine im wahrsten Sinne des Wortes süße Ergänzung für Q 6 Q 7!

Achtung Mannheim, die lila Kühe kommen! Im September eröffnet mit dem Milka Store in Q 6 Q 7 ein echtes Paradies für Fans der Kult-Schokoladenmarke. Außerdem können sich die Besucher des Quartiers im Milka Store mit Leckereien der Marken TUC, Bulls Eye, KABA Kakao und Bassett’s Winegums eindecken. Zusätzlich wird dort eine große Auswahl an Merchandise-Artikeln geboten – von praktischen Accessoires bis hin zu modischen Kleidungsstücken wird es alles geben, was das Fan-Herz begehrt.

„Wir freuen uns über diese weltbekannten Marken in Q 6 Q 7 ebenso wie über unsere hochkreativen Mannheimer ,Eigengewächse‘. Es ist gerade diese dynamische Mischung, die das Shoppen bei uns so einzigartig macht. Schon bei der Konzeption des Marken-Mix für Q 6 Q 7 haben wir zum einen Wert auf Hochwertigkeit gelegt, zum anderen ist es uns wichtig, dass unsere Kunden bei uns Marken finden, die es entweder noch nicht in Mannheim gibt oder die im Quartier Q 6 Q 7 ein neues Konzept präsentieren“, betont CRM-Geschäftsführer Hendrik Hoffmann. „Unsere Kunden, Gäste – und Freunde – genießen diese einzigartige Form des Erlebnis-Shoppings, denn hier gibt es nicht nur im Erdgeschoss, sondern auch im Basement, im 1. OG und in der zweiten Etage bei Fitness First und bald bei VENEX immer wieder etwas Neues zu entdecken!“

 

Info Q 6 Q 7

Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. bietet über 65 Marken von Fashion bis Food auf drei Ebenen zum Shoppen und genießen. Q 6 Q 7 Mannheim verbindet einzigartige Shopping-Erlebnisse mit komfortablem Wohnen (85 Wohnungen), Arbeiten, Gesundheit und einem Fitness First Platinum Swim Club sowie dem Radisson Blu Hotel, Mannheim – mit 229 Zimmern sowie der Roof Bar mit einem atemberaubenden Blick über Mannheim.

Das Quartier Q 6 Q 7 gehört zum Portfolio eines von BMO Real Estate Partners Deutschland verwalteten Immobilien-Spezial-AIF, in den institutionelle Anleger aus Deutschland investiert haben. Architektur und Design des Stadtquartiers stammen von blocher partners, die von der DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe (D&S) als Projektentwickler und Bauherr mit der Planung des Quartiers beauftragt worden waren. Mit dem Betrieb des Quartiers hat BMO gleich mehrere Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich der D&S Unternehmensgruppe betraut. So liegt das federführende Quartiersmanagement bei der CRM – Center & Retail Management GmbH, das Facility und Property Management in den Händendes D&S Gebäudemanagements und der ACCURATA Immobilienverwaltung. Das Radisson Blu Hotel, Mannheim wird zudem von der D&S-Tochtergesellschaft ARIVA Hotel GmbH betrieben.

Die Shops in der Mall haben von Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet, REWE von 8 bis 22 Uhr und dm von 8 bis 20 Uhr.

Direkt im Stadtquartier befinden sich über 1.300 Parkplätze. Die Tiefgarage ist durchgehend geöffnet. Auf allen Ebenen befinden sich Familien- bzw. Behindertenplätze sowie E-Tankstellen. Jeder Stellplatz ist mit einer LED-Anzeige ausgestattet. Grün leuchtende LED-Anzeigen kennzeichnen die noch freien Stellplätze. Die Behindertenplätze sind durch eine blau leuchtende LED-Anzeige gekennzeichnet.

Mehr Informationen im Internet unter www.q6q7.de.


|
Q 6 Q 7- Informationsbüro

Ihr Kontakt für Fragen und Anliegen

So sieht hier die Zukunft aus

Das neue Stadtquartier schon jetzt entdecken!