27.02.2016

Bauarbeiten aktuell: Nächsten Monat rund um das Stadtquartier Q 6 Q 7 und „Kleine Fressgasse“

  • Nächsten Monat laufen die Arbeiten am Seilglasdach über dem Münzplatz

  • Hotel: Innenausbauten schreiten voran

  • Abbau Kran 6: Fressgasse am 12. März abends und 13. März ganztags gesperrt

Mit einem besonders augenfälligen Gebäudeelement wurde jetzt auf der Großbaustelle des Stadtquartiers Q 6 Q 7 begonnen: Wenn Kran 6 auf dem Münzplatz im März abgebaut ist, laufen die Arbeiten am Seilglasdach, das rund zwei Drittel des Münzplatzes zwischen Q 6 und Q 7 überspannt und sogar etwas in die Fressgasse hinein ragt. Der Abbau des Krans Nr. 6 erfolgt am Wochenende 12. und 13. März.

Die Fassade des Gebäudeteils Q 6 ist vollständig geschlossen, Richtung Q 5 und Konkordienstraße wird derzeit der Gehweg hergestellt. In den Wohnungen schreitet der Innenausbau voran, insbesondere laufen die Fliesen- und Malerarbeiten auf Hochtouren, es wurde aber auch schon mit den ersten Tapezier-Arbeiten begonnen. In den zehn Treppenhäusern in Q 6 wird derzeit der Naturstein- / Granitbelag fortgeführt. Im Innenhof gehen die Arbeiten am Wärmeverbundsystem weiter und der Grundputz wird begonnen.

In der Mall laufen die Trockenbauarbeiten an den abgehängten Decken auf Hochtouren. Erste Deckenbereiche werden bereits verschlossen, so dass dort die Fliesenarbeiten beginnen können.

Im Gebäudeteil Q 7 liegt der Schwerpunkt derzeit im Hotel auf den Innenausbaugewerken Heizung, Lüftung, Sanitär. Die Estrich-Arbeiten haben inzwischen begonnen, der Trockenbau läuft weiter. Fliesenarbeiten starten im März.

Gebäudekomplex „Kleine Fressgasse“
Im Bereich „Kleine Fressgasse“ wurde nun auch die Fassade auf der Rückseite geschlossen und die Gerüste abgebaut. Jetzt werden die Ladehöfe fertiggestellt. Darüber hinaus läuft der Innenausbau der Büroflächen im 3. bis 5. Obergeschoss.

An und in der Tiefgarage sind die Belags und Beschichtungsarbeiten an allen Ein- und Ausfahrten und den innenliegenden Ladehöfen (Konkordienstraße) weit fortgeschritten.

Zum Abbau von Kran 6 auf der Baustelle ist eine Sperrung der Fressgasse für den Durchgangsverkehr in der Zeit vom Samstag, 12.03.2016 ab 19 Uhr bis Sonntag, 13.03.2016 gegen 22 Uhr erforderlich.

Die Einfahrt erfolgt nach Q 7 und P 7 über den Friedrichsring (Richtung Hauptbahnhof). Von P 5 / Q 5 aus kommend, erfolgt die Einfahrt nach P 6 über die Umleitung. Die Ausfahrt erfolgt über die Taxi-Spur P 7 zum Kaiserring. Die Belieferung der Einzelhändler ist über die Fressgasse bzw. über die Umleitung gewährleistet. Die Anliefer- bzw. Parkspur kann in dieser Zeit nicht zu Parkzwecken genutzt werden. Die Ein- und Ausfahrt für Krankentransporte, Feuerwehr usw. ist im Notfall gewährleistet.

Info Q 6 Q 7 & „Kleine Fressgasse“
DIRINGER & SCHEIDEL (www.dus.de) errichtet in Mannheim in den Quadraten Q 6 und Q 7 ein Stadtquartier, das einzigartige Shopping-Erlebnisse mit komfortablem Wohnen (78 Wohneinheiten), Arbeiten, Gesundheit und Fitness sowie dem zukünftigen Radisson Blu Hotel Mannheim – mit 229 Zimmern inkl. 18 Long Stay Appartements mit Kitchenetten, sechs Juniorsuiten, drei Suiten und einer Präsidentensuite – verbindet. Von der Bruttogeschossfläche von 117.181 Quadratmetern sind für den Einzelhandel (einschließlich Gastronomie) 18.634 Quadratmeter gewerbliche Mietfläche vorgesehen. Hinzu kommen rund 4.120m² Fitness- und Wellnessfläche sowie Arztpraxen auf ca. 2.776 Quadratmetern.

Gleichzeitig errichtet DIRINGER & SCHEIDEL das Nachbargebäude „Kleine Fressgasse“, auf dessen Bruttogeschossfläche von 37.969 Quadratmetern für den Einzelhandel 8.553 Quadratmeter gewerbliche Mietfläche entfallen. Dazu kommen 5.226 Quadratmeter Büromietfläche und 7 moderne Mietwohnungen.

In der dreigeschossigen Tiefgarage unter beiden Gebäudekomplexen entstehen 1.376 Stellplätze. Es werden mindestens 1.000 Arbeitsplätze entstehen. Projektpartner für Architektur und Design ist Blocher Blocher Partners, Mannheim (www.blocherblocher.com). Eröffnungstermin der Einzelhandelsflächen von Q 6 Q 7 ist im Herbst 2016.


|
Q 6 Q 7- Informationsbüro

Ihr Kontakt für Fragen und Anliegen

So sieht hier die Zukunft aus

Das neue Stadtquartier schon jetzt entdecken!